Der Bauernbund Graz-Umgebung wird weiblich

Konrad, Schmiedtbauer, Herzog, Seitinger, Tonner

Konrad, Schmiedtbauer, Herzog, Seitinger, Tonner

Über 200 Funktionärinnen und Funktionäre machten den Bezirksbauerntag zu einem vollen Erfolg. Neben den Nominierungen für die Landwirtschaftskammerwahl wurde auch ein neuer Bezirksvorstand gewählt.

Rund 200 „schwarze“ Bäuerinnen und Bauern aus dem gesamten Bezirk Graz-Umgebung reisten nach Hitzendorf, um den neuen Bezirksvorstand und die Kandidatinnen und Kandidaten für die Landwirtschaftskammerwahl zu wählen. Nach über 18 Jahren an der Spitze des Bauernbundes Graz-Umgebung übergab Josef Herzog das Zepter an Simone Schmiedtbauer, Bürgermeisterin der Marktgemeinde Hitzendorf und Bezirkskammerrätin.

Diese Neustrukturierung im Bauernbund war der Herzenswusch des Deutschfeistritzers Herzog, der sich in Zukunft voll und ganz auf die Arbeit in der Kammer konzentrieren möchte. „Nach so vielen wunderschönen Jahren, in denen ich diese Funktion ausüben durfte, ist nun die Zeit gekommen auch für den Bauernbund neue Wege zu gehen. Mit Simone ist nun eine junge, engagierte Frau an der Spitze, die bereits über große Erfahrung, sowohl in der Bezirkskammer als auch als Bürgermeisterin verfügt!“, so Herzog.

Die stets hervorragende Arbeit von Josef Herzog im und für den Bezirk unterstrich auch Landesobmann LR Johann Seitinger, der es sich nicht nehmen ließ, an diesem Abend persönlich dabei zu sein und Herzog mit dem silbernen Ehrenzeichen des Bauernbundes auszuzeichnen: „Lieber Sepp (Anm. Josef Herzog)! Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sehe ich diese Neuwahl, denn mit dir verliert der Bauernbund – zumindest in der Funktion des Bezirksobmannes – einen der fleißigsten Obmänner. Auf der anderen Seite freut es mich, dass du nun mehr Zeit für dich und deine Familie hast. Aber auch, dass wir nun erstmals im Bezirk eine Frau an der Spitze des Bauernbundes haben, freut mich und zeigt mir, dass der Bauernbund alles andere als altmodisch ist.“

Damit er dem Bauernbund jedoch nicht ganz abhandenkommt, schickt der Bezirksbauerntag Josef „Seppi“ Herzog als Spitzenkandidaten für die Bezirkskammerwahl ins Rennen. Das Spitzentrio wird komplementiert von Johannes Hubmann aus Fernitz-Mellach und der neuen Bezirksbauernchefin Simone Schmiedtbauer aus Hitzendorf.

Wie wichtig der gesamten ÖVP nicht nur die Landwirtschaftskammerwahlen, sondern auch der gesamte Bauernbund im Bezirk ist, unterstrich die große Anzahl an Ehrengästen. So konnte neben dem Bezirksparteiobmann Ernst Gödl und der Klubobfrau Barbara Eibinger-Miedl, auch die Landesgeschäftsführerin der Frauenbewegung Michaela Hartner und der KPV-Landesgeschäftsführer Jörg Moser begrüßt werden. Aber auch die Bezirksobleute der anderen Teilorganisationen der ÖVP kamen beinahe geschlossen, um ihre Unterstützung zu signalisieren.

Mit Josef Herzog an der Spitze, sind alle Kandidatinnen und Kandidaten des Bauernbundes Graz-Umgebung voll motiviert. Die Wahlbewegung für den Wahlkreis Graz und Graz-Umgebung ist eröffnet.