Großes Goldenes Ehrenzeichen für NRAbg. a. D. Ridi Steibl

Das Land Steiermark ehrte am 12. Juni 2014 NAbg. a.D. Maria „Ridi“ Steibl mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen. Steibl, die von 1994 bis 2013 im Nationalrat war, wurde damit auch von Seiten des Landes Steiermark für ihre Verdienste gedankt.

Seitens der Steirischen Volkspartei wurde Steibl aufgrund ihrer Verdienste bereits mit dem Goldenen Ehrenzeichen der STVP ausgezeichnet. Sie war nicht nur fast 20 Jahre lang Abgeordnete zum Nationalrat sondern auch in verschiedensten Funktionen innerhalb der Partei tätig. Die mit Sicherheit schwierigste Aufgabe war die Funktion der geschäftsführenden Bezirksparteiobfrau, welche sie von 2011 bis 2013 inne hatte. In dieser heiklen Phase der Gemeindestrukturreform übernahm sie die Verantwortung und bereitete die Ortsgruppen auf die bevorstehenden Aufgaben vor.

Die Vasoldsbergerin Ridi Steibl war auch Familiensprecherin der ÖVP. Ihr Engagement im Bereich Familie, Frauen, Arbeit und Soziales konnte sie nicht nur im Parlament einbringen, sie war auch von 1989 bis 2009 Leiterin des Referats Frau-Familie-Gesellschaft und von 2009 bis 2011 Leiterin des Referats für Frauen des Landes Steiermark. Diese Doppelfunktionen ermöglichte es ihr im Parlament praxisnahe zu argumentieren und im Referat immer wieder durch einen Wissensvorsprung die Weichen schon frühzeitig in die richtige Richtung zu stellen. Eines von Steibls Hauptaugenmerk lag auf der Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf, weshalb sie auch die Initiative „Taten statt Worte“ ins Leben rief.

Nicht nur das Land Steiermark auch die Bezirkspartei, allen voran BPO BR Bgm. Mag. Ernst Gödl bedanken sich bei Ridi Steibl für den unermüdlichen Einsatz und wünschen ihr weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Große Auszeichnung für Ridi Steibl (Fotoquelle: Foto Frankl)

Große Auszeichnung für Ridi Steibl (Fotoquelle: Foto Frankl)